Product Details

Venlor
Venlor Wirkstoff: Venlafaxine

Venlor ist ein bizyklisches Antidepressivum, das zu der Klasse von Serotonin-Noradrenalin-Reuptake-Inhibitoren (SNRI) gehört. Es wird verwendet, um Depression, allgemeine Angststörung, soziale Phobie, Panikstörung, diabetische Neuropathie und Migräne zu behandeln.

75 mg Venlor

Package Name Pro Pille Pro Packung Sie Sparen Bestellung
75mg × 30 pillen 0.96$ 28.90$ 0.00$ In Den Warenkorb
75mg × 60 pillen 0.82$ 49.22$ 8.57$ In Den Warenkorb
75mg × 90 pillen 0.77$ 69.55$ 17.14$ In Den Warenkorb
75mg × 120 pillen Best Buy 0.75$ 89.88$ 25.71$ In Den Warenkorb
75mg × 180 pillen 0.74$ 132.66$ 40.72$ In Den Warenkorb
75mg × 270 pillen 0.73$ 196.02$ 64.05$ In Den Warenkorb

Produktbeschreibung

Allgemeine Information
Venlor ist ein bizyklisches Antidepressivum, das zu der Klasse von Serotonin-Noradrenalin-Reuptake-Inhibitoren (SNRI) gehört. Es wird verwendet, um Depression, allgemeine Angststörung, soziale Phobie, Panikstörung, diabetische Neuropathie und Migräne zu behandeln.
Anweisung
Nehmen Sie Venlor so ein, wie es von Ihrem Arzt verschrieben wird. Sie müssen einen Arzt bezüglich des geeigneten Dosierungsschema konsultieren. Befolgen Sie sorgfältig alle Anweisungen. Vermeiden Sie Ihre Dosis zu überschreiten oder das Medikament länger, als es empfohlen wurde, einzunehmen. Dieses Medikament wird nicht gekaut, zerbrochen oder zerdrückt und dabei, so müssen Sie es unzerkaut mit einem vollen Glas Wasser einnehmen. Es kann gleichzeitig mit Nahrung eingenommen werden. Üblicherweise wird es empfohlen, Venlor einmal täglich am Morgen oder am Abend einzunehmen.
Vorsichtsmaßnahmen
Benachrichtigen Sie alle Ärzte, Zahnärzte und Apotheker, die Sie besuchen, dass Sie dieses Medikament einnehmen. Falls Sie beginnen möchten, neue Medikamente einzunehmen, informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, dass Sie bereits Venlor verwenden. Dieses Medikament wird mit Vorsichticht vorgeschrieben, wenn Sie an Leber- oder Nierenerkrankungen (Hepatitis oder Leberzirrhose), Glaukom, Hypertonie und Herzinsuffizienz leiden. Verwenden Sie dieses Medikament nicht, wenn Sie schwanger sind (oder planen schwanger zu sein) oder ein Kind stillen. Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes über die Art und Menge der Flüssigkeiten, Mahlzeiten, Nahrungsergänzungen und anderen Medikamente, die Sie gestattet werden, gleichzeitig mit diesem Produkt einzunehmen. Verwenden Sie dieses Medikament nach dem Verfallsdatum nicht.
Kontraindikationen
Venlor wird bei Patienten mit Überempfindlichkeit zu diesem Medikament kontraindiziert. Venlor wird auch bei schwangeren, oder stillenden Frauen und Kindern kontraindiziert. Es muss auch gleichzeitig mit einem MAO-Hemmer nicht eingesetzt werden, da es zu potenziellen tödlichen Serotonin-Syndromen führen kann. Vermeiden Sie Alkohol zu trinken, während Sie mit Venlor behandelt werden.
Mögliche Nebenwirkungen
Suchen Sie sofort nach Nothilfe, wenn Sie Übelkeit / Erbrechen, Fieber, Verdauungsstörungen (Durchfall), verschwommenes Sehvermögen, sexuelle Dysfunktion haben. Manchmal kann eine allergische Reaktion vorkommen. Das ist keine volle Liste aller möglichen Nebenwirkungen. Wenn Sie andere Nebenwirkungen haben, die nicht aufgeführt sind, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.
Wechselwirkung
Informieren Sie Ihren Arzt über alle Arzneimittel, die Sie einnehmen können, besonders über Klasse von Psychopharmaka, stimmungsstabilisierende Medikamente wie MAO-Hemmern oder MAO-Hemmer zur Behandlung von Depressionen (Isocarboxazid, Tranylcypromin); Antidepressiva, wie selektive Serotonin Reuptake Inhibitoren (Fluvoxamin, Citalopram), die verwendet werden, um Depressionen und Angststörungen zu behandeln; Typische Antipsychotika (Fluphenazin) zur Behandlung von Schizophrenie und akuten manischen Phasen einer bipolaren Störung; H2-Rezeptor-Antagonisten (Cimetidin, Ranitidin, Famotidin, Nizatidin), die die Produktion der Magensäure hemmen und zur Behandlung von Magengeschwür und gastroösophagealen Refluxkrankheit verwendet werden; Antiarrhythmika wie schnelle Kanal-Blocker (Chinidin, Procainamid, Disopyramid etc.), Betablocker (Propranolol, Esmolol, Timolol etc.), Slow-Kanal-Blocker (Verapamil, Diltiazem etc.), die verwendet werden, um abnormale Rhythmen des Herzens zu unterdrücken. Venlor soll sorgfältig gleichzeitig mit Johanniskraut verwendet werden. Wechselwirkung zwischen zwei Medikamenten nicht immer bedeutet, dass Sie die Einnahme einer von ihnen aufhören müssen.
Verpasste Dosis
Nehmen Sie die verpasste Dosis so bald wie möglich ein. Wenn es fast Zeit der folgenden Einnahme ist, lassen Sie es gerade aus und gehen Sie zu Ihrem Einnahmeplan zurück. Nehmen Sie keine Extradosis ein, um die verpasste Dosis zusammenzusetzen.
Überdosierung
Wenn Sie denken, dass Sie das Arzneimittel überdosiert haben, suchen Sie sofort nach Nothilfe. Sie müssen das tun, auch wenn Unwohlsein oder Vergiftung nicht auf einmal angezeigt worden. Möglicherweise müssen Sie dringend ärztliche Hilfe brauchen. Die Überdosis-Symptome sind: Verlust von Appetit und Gewicht, Schlafstörungen, Benommenheit, Schwindel, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Herzrasen und Synkope.
Aufbewahrung
Bewahren Sie das Arzneimittel bei der Raumtemperatur weg vom Licht, der Feuchtigkeit und Hitze auf. Nicht im Badezimmer aufbewahren. Bewahren Sie alle Arzneimittel weg von Kindern und Haustieren auf.
Garantie
Die an der Web-Seite präsentierte Information hat ein allgemeines Charakter. Bemerken Sie bitte, dass diese Information für die Selbstbehandlung und Selbstdiagnose nicht verwendet werden kann. Sie sollen sich mit Ihrem Arzt oder Gesundheitsfürsorge-Berater bezüglich irgendwelcher spezifischen Instruktionen Ihrer Bedingung beraten. Die Information ist zuverlässig, aber wir geben zu, dass sie Fehler enthalten konnte. Wir sind für irgendwelche, direkte oder indirekte, spezielle oder andere Schäden nicht verantwortlich, die durch den Gebrauch dieser Information über die Web-Seite verursacht ist, und auch für Folgen der Selbstbehandlung.